Alle Infos zum Wettbewerb

Der 2. Online Wettbewerb des Landesverbandes der Köche Nord startet ab sofort (04.09.2021). Alle Informationen dazu finden Sie hier.


Ziel des Wettbewerbes
Mit dem als Alternative zu den entfallenen Wettbewerben 2020/2021 ins Leben gerufenen Onlinewettbewerb, gehen wir in die zweite Runde!!!
Eine Mischung aus virtuellem Wettbewerb als Vorentscheid und einem „echten“ Finale im Frühjahr 2022 zeichnen dieses Format aus.
Eine wohlüberlegte Planung und eine gute Ausarbeitung um eine Pflichtkomponente entscheiden über die Finalteilnahme. Hier gilt es, die Planung und gutes praktisches Können unter Beweis zu stellen und in ein gutes Ergebnis auf dem Teller umzusetzen.
Teilnahmebedingungen:
-Auszubildende zum Koch/Köchin im 2. oder 3. Ausbildungsjahr
-Jungköche/ Jungköchinnen die im Jahr 2021 ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben
-Die sechs Finalisten/Finalistinnen müssen zum Finale Mitglied im Verband der Köche Deutschlands e.V. sein

Wettbewerbsaufgabe
Teil 1 Vorrunde
Aufgabe ist es einen individuellen Hauptgang zu kreieren.
Die Hauptkomponente:
Karotte gelb, orange und violett in unterschiedlichen Texturen gepaart mit einen Getreide oder einer Hülsenfrucht die vom Teilnehmer frei wählbar ist.
Das Tellergericht muss vegetarisch sein!!!

Alle weiteren Komponenten für den eingereichten Teller können unter den Gesichtspunkten
der Saisonalität, Regionalität und Nachhaltigkeit frei gewählt werden. Der Wareneinsatz darf 4€ pro Teller nicht überschreiten.
Einzureichen sind: – ein Foto des angerichteten Hauptgangs (Teller, rund 28 cm Ø oder größer) – eine Rezeptur für 4 Personen – eine Kalkulation für 4 Personen (der Gesamtbetrag von 16€ ohne Hauptkomponente darf nicht überschritten werden)

im Downloadbereich ist ein Blanco Kalkulationsblatt in Form einer Exel Tabelle hinterlegt. Sofern Menge und Preise richtig eingetragen werden, rechnet die Tabelle automatisch, entsprechende Formeln sind hinterlegt. Eine detaillierte Beschreibung der Zubereitung.
Die Ausarbeitung muss auf den entsprechenden Formblättern erfolgen, die dieser Ausschreibung anhängen und hier (Link zum download ) downgeloadet werden können.
Das Gericht ist so zu planen, dass ein Zeitrahmen von 150 Minuten für die Zubereitung, inkl. Anrichten, nicht überschritten wird.


Teil 2 Finale
Eine unabhängige vierköpfige Jury bewertet die eingesendeten Ausarbeitungen.
Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen mit den besten sechs Ergebnissen aus dem ersten Teil werden eingeladen ihren Hauptgang persönlich zu präsentieren. Hierfür muss das Gericht, gemäß der Planung aus dem ersten Teil, für 4 Personen zubereitet werden. Der Zeitrahmen ist auf 150 Minuten, inklusive des Anrichtens, begrenzt.
Der Veranstaltungsort für das Finale wird den Finalisten rechtzeitig mitgeteilt.
Die Finalisten werden von uns bis zum 14.11.2021 schriftlich benachrichtigt.

Fristen
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per Mail an folgende Adresse:
onlinewettbewerb-lvnord@web.de


Die Anmeldung mit der kompletten Ausarbeitung muss bis spätestens 31.10.2021, 12 Uhr erfolgen.

Bewertungskriterien
Teil 1:
Kreativität der geplanten Zubereitung
Wie wird der Nachhaltigkeitsgedanke umgesetzt (Ganzheitliche Verarbeitung der
Lebensmittel)
Fachliche und sachliche Richtigkeit des schriftlichen Teils
Stimmigkeit der Rezeptur (kann jemand dieses Rezept nachkochen)
Einhaltung der Kostenobergrenze (4€ pro Teller, zzgl. Hauptkomponente)
Optischer Eindruck
Teil 2:
Fachliche Richtigkeit, Arbeitstechnik
Arbeitsweise (Zeitplanung…)
Sauberkeit (Hygiene…)
Sensorische Eindrücke (Geschmack, Aussehen…)
Fragen zum Wettbewerb könnt ihr beim Landesjugendwart Holger Mootz unter:
jugendwart-lvnord@web.de stellen.
Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Im Finale gibt es wertvolle Sachpreise.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg, gutes Gelingen und freuen uns auf tolle Ideen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.